Bei strahlendem Sonnenschein fand dieses Jahr der Stadtteilgottesdienst zum ersten Mal hinter dem „Haus am Kreisel“ statt. Der Posaunenchor begleitete den Gottesdienst mit vielen verschiedenen Stücken (Erde, Luft und Meer * Gott gab uns Atem * Wenn das Brot, das wir teilen * Halte zu mir, guter Gott * Go-Spiel). Bei den beiden letzten Stücke kamen unsere Jungbläser zum Einsatz und zeigten, was sie in den letzten Monaten alles gelernt haben. An dieser Stelle ein großes Lob an Leo und Lina, natürlich auch an den Jungbläserausbilder Klaus Bernhard. Schön, Euch bei uns zu haben.

Im Anschluss an den Gottesdienst ging es direkt mit dem angekündigten Platzkonzert weiter. Aus der Literatur „Wo wir Dich loben, wachsen neue Lieder“ und „Bläserklänge“ hatte die Chorleiterin Juliane Hötzer eine wunderschöne Musikauswahl zusammengestellt, von herzerwärmend bis fetzig. Nach dem Konzert blieb noch genug Zeit, mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen.

Das nächste Mal sind wir zu hören am BAZAR am 9. Oktober. Gerne können Sie sich diesen Termin schon mal vormerken.

Sollten Sie Gefallen an der Musik und dem harmonischen Miteinander gefunden haben, können Sie uns jederzeit ansprechen. Die Kontaktdaten sind auf unserer Homepage hinterlegt. Wir freuen uns über jeden neuen Bläser, den wir ausbilden können – anfangen oder wiedereinsteigen kann man in jedem Alter. Ob Posaune, Trompete, Tuba, Euphonium – das passende Instrument wird mit Sicherheit auch für Sie dabei sein.