Alle 2 Jahre findet die Familienfreizeit der badischen Posaunenarbeit unter der Leitung von Landesposaunenwart Heiko Petersen in Villar Pellice im Piemont statt. Auch dieses Jahr nahmen wieder 6 Personen vom Walldorfer Posaunenchor daran teil und genossen dort jede Minute auf dem wunderschönen Gelände und den Gästehäusern von „Il Castagneto“. Gemeinsame morgendliche Proben bereiteten uns auf Auftritte auf dem Marktplatz in Torre Pellice vor, auf das Spielen in verschiedenen Gottesdiensten und auf das gemeinsame Freundschaftskonzert mit den Trombettieri del Val Pellice in der sehr gut besuchten Waldenserkirche in Torre.

Nicht zu kurz kam ebenfalls die Freizeitgestaltung, langjährig erfahrene Villar-Teilnehmer boten verschieden lange Wander- und Klettertouren durch die wunderbarschöne Bergwelt der Alpenausläufer an. In Wasser- und Gebirgsbächen ließ sich wunderbar baden, was in jedem Alter gerne genutzt wurde. Auf den Wanderungen erfuhren wir auch immer von Hannelore viel über die Spuren der Waldenser und ihrer Kultur.

Auch kulinarisch wurden wir von unseren Gastgebern bestens verwöhnt, aber auch ein Restaurantbesuch im nahe gelegenen Bobbio mit abschließendem daumenbreitem Grappa wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Der Abschlussabend mit verschiedenen Programmpunkten machte dann deutlich, wie gut es der kompletten Gruppe gefallen hatte.

Alles in allem mal wieder ein wunderschöner Urlaub – dann bis wieder in zwei Jahren.